März 2014

Kittelberger zeigt innovative Lösungen auf der Cebit 2014

innovative Lösungen auf der Cebit 2014

PIM und MAM-Lösungen

Die CeBIT in Hannover gilt weltweit als bedeutende Plattform für Innovationen und Geschäfte in der IT-Branche. Vom 10. Bis 14. März 2014 präsentierte Kittelberger media solutions GmbH hier ein umfangreiches Portfolio an Lösungen für Produktinformationsmanagement und Medienverwaltung, sowie für E-Commerce und automatisierte Katalogherstellung. Im Fokus war die Software-Suite advastamedia® als PIM und MAM sowie die Kittelberger-Tochter Commerce 21 als E-Commerce-Agentur für Shop-Management und Online-Specials.

Einige Kittelberger-Kunden nutzten die Gelegenheit, den Stand zu besuchen um sich persönlich über Technologien und Trends zu informieren. Auch Staatsekretär Ingo Rust vom baden-württembergischen Ministerium für Finanzen und Wirtschaft interessierte sich ausführlich für das Unternehmen aus Reutlingen und zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Einsatzgebieten der advastamedia®-Datenbanklösungen.

Integriertes PIM und MAM für medienneutrale Datenhaltung

Kittelberger media solutions GmbH stellte auf der Messe als IT-Dienstleister die aktuellen Lösungen rund ums Datenmanagement vor – von der Pflege bis zum Ausgabesystem. Die dafür von Kittelberger entwickelte Software-Suite advastamedia® ist seit über 15 Jahren in großen und mittleren Unternehmen im Einsatz. Die integrierten PIM und MAM Module sind besonders stark im Umfeld erklärungsbedürftiger Produkte und in der Haltung und Modellierung von Massendaten.

Skaleneffekte durch Single Source Publishing – auch im E-Commerce

In den vergangenen Jahren konnte Kittelberger media solutions seine Leistungspalette konsequent ausbauen – sowohl in der Entwicklung der advastamedia® Suite als auch in den Technologien der Ausgabekanäle. Geschäftsführer Jürgen Frücht nennt als Beispiele hierfür das neue PDF-Framework zur Ausgabe von Kataloginhalten, die Ausgabe von Artikeldaten in APPs und die Verwendung neuer Technologien im Online-Bereich. Umso wichtiger wird dieser Umstand im Umfeld E-Commerce, wo die Datenqualität im Wettbewerb um den Kunden häufig die Kaufentscheidung mit beeinflusst.

„Spätestens im Bereich der Retouren und in der Kundenzufriedenheit hat mangelnde Datenqualität schnell negative Auswirkungen. Das kann in Extremfällen bis hin zur Produkthaftung gehen“, erklärt Jürgen Schwitzer, Leiter des E-Business Bereichs bei Kittelberger und Geschäftsführer der Tochterfirma Commerce21. Mit Beratung, Realisierung, Vermarktung, Shop-Management, Logistik und Zahlungsabwicklung bietet die Full-Service Agentur eine breite Palette im Bereich E-Commerce an.

„In praktisch allen Bereichen erleichtert die Modellierung und Bereitstellung der Daten die Ausgabe gewaltig. So lassen sich bei der Nutzung der Daten schnell Skaleneffekte realisieren“, erklärt Frücht.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und erhalten mehr Informationen.