Background Image

Engagement

Als Unternehmen möchten wir unsere Gesellschaft positiv mitgestalten.

  • 2017 cycling4charity 01
  • 2017 cycling4charity 02
  • 2017 cycling4charity 03
  • 2017 cycling4charity 04

Cycling for charity

32 Studierende, 20 Fahrräder, 5 Begleitfahrzeuge, 1130 Kilometer: Die European Business School Reutlingen (ESB) veranstaltet zum 14. Mal in Folge die „Cycling for charity“, einen Spendenmarathon per Fahrrad. bei dem Geld für gemeinnützige Projekte gesammelt wird. Unter dem Titel „Kindern eine bessere Zukunft bieten“ wird dabei der Förderverein für krebskranke Kinder e.v. (Tübingen) und der Verein Integramus e.V. unterstützt, der sich für die Unterstützung von Waisenkindern in Afrika einsetzt.

Seit 2017 unterstützen wir Cycling for Charity und freuen uns über den Einsatz der Studierenden! Den Projekten wünschen wir Erfolg – und den Radlern gute Fahrt!

Mehr erfahren Sie auch unter:
http://www.esbradler.de
https://www.facebook.com/ESBCyclingForCharity/


  • 2015 mobile fahrradwerkstatt engagement v1
  • 2015 mobile fahrradwerkstatt engagement v2

Mobile Fahrradwerkstatt

In der Fahrradwerkstatt, die zum Diakonieverband gehört, werden gespendete Drahtesel von Ehrenamtlichen auf Vordermann gebracht, um sie an Flüchtlinge abzugeben. Wir haben die Ausstattung des neuen „mobilen Teams“ (z.B. Werkzeuge, Werkstattwagen, Ersatzteile und Kleinteile etc.) gerne mit einer Spende unterstützt. Fahrräder sind in allen Unterkünften die wichtigsten Fortbewegungsmittel und werden deshalb dringend benötigt. Das Angebot dieser Fahrradwerkstatt leistet dabei Hilfe zur Selbsthilfe, indem sie Anleitung und Werkzeug stellt, aber auch die Instandsetzung und Wiederherstellung gespendeter Fahrräder übernimmt.


  • 2016 bildung und gesundheit

Bildung und Gesundheit

Bildung und Gesundheit sind die Voraussetzung für ein selbständiges Leben. Daher unterstützen wir in Afrika das Kinderwaisenhaus im Kongo mit der "Hilfe für Menschen im Kongo e.V." und über "Ny Hary" das Projekt ALABRI, eine Schule mit Grundversorgung in Form von Essen für Kinder in Madagaskar. In Guatemala sind wir Pate für Jugendliche im Kinderdorf "Aldea Infantil Rudolf Walther" bei der Kinderzukunft. Außerdem unterstützen wir die Christoffel Blindenmission, die für medizinische Versorgung von behinderten und blinden Menschen sorgt.


  • Freiwillige ‪Feuerwehr‬‬‬‬‬‬‬ ‪‎Rommelsbach

Freiwillige ‪Feuerwehr‬‬‬‬‬‬‬ ‪‎Rommelsbach

Für die Freiwillige ‪Feuerwehr‬‬‬‬‬‬‬ ‪‎Rommelsbach‬‬‬‬‬‬‬ haben wir kostenlos eine Webseite realisiert, die mittels CMS selbst und einfach gepflegt werden kann. Die initiale Seitenstruktur wurde von uns eingerichtet. Die Seite funktioniert auch responsiv, d.h. auf allen mobilen Endgeräten. Wir danken der Freiwilligen Feuerwehr für ihre Arbeit und wünschen, dass die neue Website auch dazu beiträgt, Bekanntheit, Beliebtheit und Nachwuchs zu fördern!


  • Wir sind GEA-Zeitungspate

Wir sind GEA-Zeitungspate

Unter dem Motto „Lesen macht schlau“ sind wir beim Reutlinger Generalanzeiger – einer regionalen Reutlinger Tageszeitung – für Schulen in der Region Zeitungspate geworden. Hiermit wollen wir Jugendlichen in unserer Region täglich den einfachen Zugang zur Zeitung ermöglichen: „Lesen trägt zu einer selbstständigen Meinungsbildung bei und fördert sowohl Kreativität als auch Kommunikation“ begründet Jan Kittelberger die Zeitungspatenschaft.


  • Pate der Bürgerstiftung Reutlingen

Bürgerstiftung Reutlingen

Als Pate der Bürgerstiftung setzen wir uns für das ehrenamtliche Engagement der Stiftungsmitglieder ein und unterstützen so die Projekte, die von hier aus betreut werden: lokale Projekte und Einrichtungen im sozialen, kulturellen, integrativen, generationenübergreifenden sowie im Denkmalbereich.


  • kittelberger edition v1
  • kittelberger edition v10
  • kittelberger edition v2
  • kittelberger edition v3
  • kittelberger edition v5
  • kittelberger edition v6
  • kittelberger edition v9

Edition Kittelberger

Seit jeher sind wir künstlerischem Schaffen verbunden, und so entstanden manche Freundschaften mit Künstlern, Kuratoren und Galeristen. In den 1970er und 1980er Jahren entstanden die Mappenwerke „Salome“ und „Ikaros“ mit Helmut Rieger, dann das Werkverzeichnis aller Lithografien des französischen Malers André Brasilier. Es folgten Kunstkataloge über die Keramik von Pablo Picasso, weitere Kataloge zu Kunstausstellungen. In den letzten Jahren entstanden Kataloge für Thomas Röthel (Stahlskulpturen), Terence Carr (Holzskulpturen, Malerei) und aktuell nun Armin Göhringer (Holzskulpturen, Malerei).


  • Kittelberger Kunstkalender
  • kittelberger kalender v12
  • kittelberger kalender v13
  • kittelberger kalender v14
  • kittelberger kalender v15
  • kittelberger kalender v16

Kunstkalender

Seit über 40 Jahren gibt es jedes Jahr einen Kunst-Kalender. Begonnen hat es mit Abbildungen von Zeichnungen, die Hartmut Kittelberger im Laufe einer Mexikoreise entdeckt hatte. In Abend- und Wochenendstunden entstanden die Reproduktionen und Drucke in enger Zusammenarbeit mit Dieter Raff, der damals gerade seine Druckerei gegründet hatte. Auf der Kalenderschau in Stuttgart gewann unser Kalender auf Anhieb die bestmögliche Bewertung: Vorbildlich. – Das war Ansporn, weiter zu machen. Und so gibt es seither regelmäßig Kittelberger-Kalender als Jahresgabe für Kunden und Freunde unseres Hauses.