November 2015

Annual Multimedia Award 2016 Gewinner stehen fest

Annual Multimedia Award 2016 silber

Auszeichnung für Kittelberger media solutions

Die von Kittelberger im Auftrag von Bosch Power Tools erstellte Microsite für den Laser-Entfernungsmesser PLR 50 C hat beim Annual Multimedia Award eine Silber-Auszeichnung erhalten.

Die Umsetzung in Grafik, Kreation und Umsetzung erfolgte komplett durch Kittelberger media solutions. Über eine interaktive Entdeckungsreise kann der User das Gerät im Einsatz erleben; eine Live-Erkundung mit Testmessungen macht die Microsite zu einem spannenden Erlebnis.

Über den Annual Multimedia Award 2016

Seit seiner Gründung 1996 belegt der Wettbewerb die anhaltende Lebendigkeit digitaler Markenkommunikation. In diesem Jahr setzt sich der Trend des letzten Jahres fort: Idee, Inhalt, Konzept, Lösung und Usability sind die Prüfsteine, an denen die immer noch stärksten Einreichungs-Kategorien Website, Portal, Microsite gemessen werden. Der Design-Aspekt rückt in den Hintergrund. Der Wettbewerb illustriert das digitale Werbejahr, dokumentiert den State of the Art und stellt die Trends heraus.

Über Ziel und Erfolg der Microsite für den PLR 50C

Die Funktionen und Anwendungsgebiete des Gerätes werden interaktiv und spielerisch dargestellt, einzelne Funktionen können simuliert werden. Die Realisierung, die auch die komplette Internationalisierung umfasste, erfolgte komplett in HTML5, um auch die Nutzung mit iOS-Geräten, z.B. am POS, zu ermöglichen. Flankiert wurde die Microsite von einer Facebook-Kampagne, Online-Bannern, Printanzeigen und einem Imagefilm. Zusätzlich gab es in verschiedenen Ländern noch Gewinnspiele, die auf der Microsite beworben wurden.

Durch einfach verständliche Animationen und Grafiken sollten die Grundfunktionen des PLR 50 C – einen digitalen Laser-Entfernungsmesser – für die relevanten Käufer-Zielgruppen interaktiv erlebbar werden. Die Microsite ist ein wichtiger Baustein der internationalen Produktkommunikation, durch den modularen Aufbau können spezifische Länderinhalte individuell von jedem Land geschaltet werden.

„Besonders freut uns, dass wir in der Umsetzung unsere Stärke ausspielen konnten: Die enge Verbindung von Kreation und Technik“, erklärt Jürgen Schwitzer, CTO bei Kittelberger und verantwortlich für den Bereich E-Business. „So konnten wir in der Umsetzung wertvolle Zeit sparen, die häufig in der Abstimmung zwischen Agentur und Umsetzer nötig ist.“

Nach dem Rollout der Website in 33 europäische Länder war das Feedback aus dem Markt so positiv, dass das Special mittlerweile auch für Südafrika, Australien und Neuseeland ausgerollt wurde. Seit Produktivstellung wird die Seite monatlich konstant von mehreren tausend Benutzern besucht und trägt so zur Erklärung und Verbreitung der Produktvorteile bei.

Hier geht es zum Webspecial des PLR 50 C

Wollen Sie mehr über Microsites wissen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.